Gratulation, wenn Sie das lesen können

D1353 Z31L3N Z31G3N 1HN3N W3LCH3 F4NT45T15CH3N UND 8331NDRUCK3ND3N D1NG3 UN53R G3H1RN L315T3T. 4M 4NF4NG W4R 35 V13LL31CHT NOCH 5CHW3R, 483R J3TZT 4UF D1353R Z31L3 L135T UN53R G3H1RN 5CHON 4UTOM4T15CH, OHN3 D4RÜ83R N4CHZUD3NK3N. 513 KÖNN3N 5TOLZ 531N, D3NN N1CHT 4LL3 M3N5CH3N KÖNN3N D45.

Im Labyrinth des PentAgrion und auf den Spuren von L.

Da stolpere ich seit heute neugierig und noch ganz naiv dem Hauptstrang der letzten Expedition hinterher und habe das Gefühl, dass es sich lohnen wird. Der Einstieg in das unterirdische Gewölbe befindet sich in der neuen Hauptfiliale des Teppichhaus Trithemius. Von dort aus gelangt der neugierige Sucher in die Cafeteria der Bloguniversität, wo sich der alte Einstieg zum Geheimnis der Papiere des PentAgrion befindet.

So gegen Mitternacht dann lese ich seit kurzem die Briefe der L. aus K****, in denen sie Dr. Sago von ihrem Tag in der Fremde berichtet.

Überall Geheimnisse. Und dann liegt da noch Die Nemesis der Medizin auf meinem Nachttisch…
_________________________________________________

btw – Nemesis bestraft vor allem die menschliche Selbstüberschätzung. Mal sehen, ob und was auf der Strecke bleibt. Wundert euch also nicht, wenn es hier in nächster Zeit nicht viel zu lesen geben wird und wenn ich mich bei euch mit Kommentaren zurückhalte.