5 Kommentare zu „Auch wenn’s weh tut – anschauen!

  1. Da bleibt einem ja die Spucke weg. Wir kaufen uns die Welt nicht, sondern wir machen sie uns patentrechtlich untertan. Aber die Lösung ist eigentlich ganz einfach: so wie man offensichtlich gefährliche Menschen ohne „fair trial“ über den Haufen schießen kann, wird es möglich sein, die Ansprüche solcher Konzerne zu verweigern. Man stelle sich vor: die ganze Welt wird verklagt, aber keiner zahlt. Was dann? Krieg? Einer gegen alle?
    (btw: ich schätze Ihre unzögerliche Einstellung zu den Menschenrechten, damit wollte ich nicht hinter dem Berg halten – merci!)

    Gefällt mir

  2. nun habe ich mich, trotz Ihrer Warnung, durch die Filme geschaut. Obwohl ich diese Monsanto-Geschichten schon lange kenne. Und dennoch bin ich immer wieder fassungslos und denke, dass es das Böse doch gibt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s