Inhaltlich irgendwie nicht mehr zeitgemäß

Sehnsucht nach dem Frühling
Christian Adolf Overbeck (Melodie: Mozart)

Komm lieber Mai und mache
die Bäume wieder grün,
und lass uns an dem Bache
die kleinen Veilchen blüh’n.
Wie möchten wir so gerne
ein Blümchen wieder seh’n!
Ach lieber Mai wie gerne
einmal spazieren geh’n!

Ach, wenn’s doch erst gelinder
und grüner draußen wär‘!
Komm, lieber Mai, wir Kinder,
wir bitten gar zu sehr!
O komm und bring vor allem
uns viele Veilchen mit,
bring auch viel Nachtigallen
und schöne Kuckucks mit.

18 Kommentare zu „Inhaltlich irgendwie nicht mehr zeitgemäß

    1. Das sind gewiss die vorgezogenen Eisheiligen 😉
      Meinetwegen könnte es so bleiben: Blauer Himmel, Sonne, des Nachmittags ein paar Quellwölkchen, die sich abends in einem leichten lokalen Gewitter mit etwas Regen entladen, so dass ich nicht gießen und wässern brauche, tagsüber angenehme 20 Grad… der Wein gedeiht prächtig, auch die mediterranen Gewächse wie Olivenbaum, Rosmarin und Roter Basilikum, nachts kühle Temperaturen um die zehn Grad… was für ein Frühling! *schwelg und in der Sonne aal*
      Guten Morgen und einen angenehmen Start in die erste Maienwoche
      🙂 Teresa

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s