19 Kommentare zu „Der große Komiker

  1. Herzlichen Glückwunsch ..scheint der Tag der unvergessenen, großartigen, humorvollen Männer zu sein. Mein Großvater wäre heut …. Moment… *Abakus bemüh*… 102 geworden 😉 Einen herzlich-bschwingten Gruß Ihnen, liebe Eugene!

    Liken

    1. So ungefähr von acht bis zwölf fand ich den auch lustig. Oder Jerry Lewis. Finde ich heute eher gewollt und oberflächlichen slapstick, was die beiden machen. Chaplin hat auch schwache Szenen in seinen Filmen, die man als slapstick bezeichnen kann, aber sein Werk hat einen komplexeren Background. Er hat sich ein bißchen mehr dabei gedacht, als nur Gelächter auslösen zu wollen. Und er hat einen großen Sinn für Poesie. Er war ja auch ein Musiker. Smile ist eine zauberhafte Komposition von ihm. In seinen Filmen gibt es Stellen, die zu Tränen rühren. Das kann ich bei dem Klamauk von de Funès oder Lewis nicht ausmachen. Ich finde der Vergleich hinkt gewaltig. Aber jedem sei natürlich ein Lachen von Herzen gegönnt, wenn es nicht auf clownsmäßiger Schadenfreude beruht. (Ich kann die Clownfigur aus dem Zirkus nicht ausstehen. Schon als Kind nicht. Lachen, weil einer stolpert? Das habe ich noch nie kapiert, vielleicht weil über mich als Kind so oft gelacht wurde, ich war manchmal ein bißchen unbeholfen und sehr schüchtern).

      Liken

    2. Dass da ein gewisses Talent ist, wollte ich auch nicht abstreiten. Ich habe vor allem die Fantomas-Filme geliebt, auch wegen des ganzen Drumherums. Immer super-Ambiente, auch gerade in Saint Tropez bei der Gendarmerie! Wahrscheinlich bin ich überhaupt mehr auf das sonnig mondäne Drumherum der Filmkulissen seiner Filme abgefahren als auf seine Sprüche.

      Liken

    3. Django kenne ich, der macht etwas völlig anderes, der alte Anarchist. Der hat das ganze Clownsystem auf dem Kopf gestellt, weil er es selber nicht mochte, denke ich mal! Django ist super! Die Hutter finde ich nicht so prickelnd, aber gut gemeint. Ich habe zugegeben schon eine tiefsitzenden Aversion gegen die Kostümierung mit der total unlustigen roten Nase. Da vergeht mir spontan das Lachen. Django braucht den Quatsch nicht, auch wenn er ihn benutzt hat. Die meisten Provinz-Zirkus-Clowns sind echt nicht lustig, die arbeiten nur ihren Unfug ab. Tragisch.

      Liken

    4. „Die meisten Provinz-Zirkus-Clowns sind echt nicht lustig, die arbeiten nur ihren Unfug ab.“

      Da könnten Sie richtig liegen. Ich habe allerdings bisher äußerst selten den gemeinen Zirkusclown live erlebt.

      Liken

    5. ich auch nur als Kind und dann beim Stars-in-der-Manege-vom-Zirkus-Krone-im-Fernseher-gucken. Die fand ich auch nicht so toll, obwohl das ja schon ein berühmter Zirkus war. Als Kind hab ich versucht, mit den anderen Kindern mitzulachen und hab gemerkt, dass mir immer das Lachen im Halse stecken blieb. Es war mir total peinlich, dass ich es nicht lustig fand. Saupeinlich. Ich dachte, ich bin nicht intelligent genug, um den Witz an der Herumstolperei zu verstehen. Hat meine Komplexe noch verstärkt!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s