Double-Bind*-Nachrichten

Die Sicherheitsmaßnahmen für Importe aus Japan werden seit dem Wochenende EU-weit verschärft.

Vor 25 Jahren beschlossene (erhöhte!) Grenzwerte entsprächen den aktuellen international verfügbaren wissenschaftlichen Erkenntnissen und werden jetzt als Konsequenz aus der Reaktor-Katastrophe und „Sofortmaßnahme“ [sic!] europaweit angewendet.

Ilse Aigner verkauft uns das Eingeständnis wie eine Sicherheitsmaßnahme. Und ich befürchte, oberflächliche Zuschauer glauben nun, dass erhöhte Grenzwerte auch mehr Sicherheit bedeuten.

*

37 Kommentare zu „Double-Bind*-Nachrichten

  1. Hasta la vista, Sushi!
    So, wie die Dame das verliest, hat man schon das Gefühl, ihr ist bewusst, was für einen unglaublichen Schwachsinn sie da von sich gibt, als wäre ihr bewusst, daß sie lügt. Oder kommt das nur mir so vor???
    Grüßchen 😡

    Liken

    1. So sehe ich das im Prinzip auch! „Die Doppelbindungstheorie beschreibt die lähmende, weil doppelte, Bindung eines Menschen an paradoxe Botschaften oder Signale und deren Auswirkungen. Die Signale können den Inhalt der gesprochenen Worte betreffen, oder Tonfall, Gesten und Handlungen sein.

      Wird beispielsweise ein Mensch nach seinem Wohlergehen gefragt, kann seine Antwort auf den verschiedenen Ebenen gegensätzliche Botschaften vermitteln. Dies ist der Fall, wenn der Gefragte mit zittriger, unsicherer Stimme und ängstlich geduckter Körperhaltung antwortet „Danke, sehr gut“. Sein Gegenüber steht nun vor der Wahl, welche der Botschaften er stärker gewichten soll, welcher Botschaft er Glauben schenken soll.“ (aus Wikipedia)

      Liken

    2. Überhaupt ist mir absolut schleierhaft, weshalb es nirgends auf der Welt einen Plan gibt, was man im Falle eines GAUs tun kann, um die latent austretende Radioaktivität abzuschirmen. Au, oh, nehmermal Beton, och nöö, lieber Kunstharz, oder? Was meinst’n du so?

      Liken

    1. SO WAS sollte im TV viel mehr Sendezeit eingeräumt bekommen – statt diese strunzdämlichen täglich gleichen Beschwichtigungsmantren + Nebelpsalmen! Schönes Anschauungsmaterial für Kommunikationsseminare, aber sonst zom uf d’r Sau naus!

      Liken

  2. „Und ich befürchte, oberflächliche Zuschauer glauben nun, dass erhöhte Grenzwerte auch mehr Sicherheit bedeuten“, schreiben Sie, und das befürchte ich wohl nach diesem Tagesschaubeitrag auch. Er ist ein Musterbeispiel von Desinformation, also ganz im Sinne des bei der Tageschau gepflegten Verlautbarungsjournalismus. Ich habe selten so etwas Manipulatives gesehen, getarnt mit dem Mäntelchen der Seriösität. Man kann von Tagesschau und Tagesthemen nur noch abraten.

    Liken

    1. Mich erzürnt in erster Linie die Dreistigkeit unserer Verbraucherministerin Ilse Aigner. Man muss sich schon fragen, weshalb so eine kurze Verlautbarung abgelesen werden muss. Aber da kommt es eben auf JEDES Wort an.

      Dem Nachrichtensender mache ich hauptsächlich den Vorwurf, die beiden Nachrichten nicht deutlich genug voneinander abgegrenzt zu haben.

      Liken

  3. Aus dem Nichts …ja, liebste Eugene, es ist ein Drama mit den Erdlingen… weil offensichtlich das Ausmaß der ganzen Katastrophe dankbar verdrängt wird.

    ‎…es ist unsäglich… nicht nur, mit welchem Schicksal Japan geschlagen ist, sondern eben auch welche ausbeuterisch- und menschenverachtend-en Ziele da eiskalt durchgesetzt werden.

    Neuerdings sollen ja blaue Planen vor Verstrahlung schützen…… Is klar. Insbesondere wenn es sich bei der blauen Plane um eine Tüte handelt, die man sich über den Kopf zieht, am Hals schottendicht zubindet und von 9999 langsam rückwärtszählt… dürfte die Verstrahlung keine Chance mehr haben. Grauenhaft. Alles.

    … autarkes Leben sollte immer mehr zum Fokus des Selbst-Bewußt-Seins werden… fragt sich nur wie, wenn sämtliche Grundkomponenten vergiftet sind. Ich sach nur: Leukämiecluster Elbmarsch..!!! Und soundsoviele Jahre nach Tschernobyl sind deutsche!!! Wildschweine noch immer radioaktiv verstrahlt, weil sie auf tschernobylverstrahltem deutschen!!! Boden wachsende Pilze aßen. I-wie verdrängen das die Meisten. Und der Mensch bleibt ein mit den Kreisläufen der Natur kaum zu vereinbarendes Un-Tier.

    …und was die Verdrängung anbelangt… sowohl die systematische Für-Blöd-Verhökerung durch die Medien, Politiker, Schlächter und Ausbeuter.. als auch den zunehmenden nuklerstrahlenbedingten Hirnschwund, biete ich taugliche erLösungen … in Form des von mir hurtig entwickelten und produzierten, schmucken Anti-Brainsucker-Helmes. Trendgerecht und 100 % strahlenresistent. Schützt vor Verblödung, Verseuchung und man sieht einfach tod-schick aus.

    Bestellen Sie sieben, liebste Eugene, und Sie erhalten eine Blaue Plane gratis!

    Es ist zum Heulen, Haareausraufen und Mäusemelken!
    Einen ganz herzlichen Gruß!

    Liken

    1. Ach liebe Falkin, schön, dass Ihr Kommentar wieder aufgetaucht ist !

      Ich komme auch langsam wieder in den Bereich von Galgenhumor, weiß aber gar nicht recht, ob das so gut ist. Noch werde ich wütender und wütender, gleichzeitig allerdings auch zunehmend resigniert und sterbenstraurig. Das überfordert langsam mein System, und es ist wahrscheinlich nur eine Frage der Zeit, bis ich wieder in die Verdrängung gerate… 😦

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s