18 Kommentare zu „BGE

  1. Ich hab’s nicht und kann’s nicht (ge-)sehen, warum auch immer, aber das ist die Vorraussetzung für die Bildungsmöglichkeit für alle, die alleine aus dem Dilemma führen kann. Nur scheint es das Schlimmste zu sein, was der Menschheit passieren kann.

    Gefällt mir

    1. Das kann ich nur unterstreichen!!! Das bedingungslose Grundeinkommen nähme vielen aus dem Mittelstand die Angst vor H4, mich inbegriffen (z. Thema Angst des Mittelstandes war letztens eine sehr gute Sendung auf Arte!). Angst lähmt die Phantasie und auch die Bereitschaft für einen Staat, der so etwas kreiert noch Leistung zu bringen. Die Angst führt zu dem Verhalten, was wir überall kritisieren, nämlich dass viele versuchen ihre Schäfchen in’s Trockene zu bringen….ohne Pardon! Das Raffen und Gieren um die letzten vermeintlich sicheren Positionen! klara

      Gefällt mir

    1. In diesem Zusammenhang klingt es für mich AUSNAHMSWEISE einmal NICHT schrecklich. Schon weil das Wort in diesem Zusammenhang endlich einmal seiner eigentlichen Wesensart entsprechend verwendet wird. Bedingungslos ist eigentlich toll – richtig verstanden.

      Gefällt mir

  2. Das Thema beschäftigt mich auch seit einiger Zeit, und mir fällt viel dazu ein. So viel, daß ich sicher auch mal darüber schreiben werde. Erschüttert hat mich ein wenig, daß 80 % vom Anderen denken, er würde dann nicht mehr arbeiten, wobei das der Umfrage nach überhaupt nicht stimmt, denn 60% würden genauso weiterarbeiten, nur 10 % würden nicht. Das spiegelt ein großes Mißtrauen untereinander, und auch viel Angst wieder.
    Ich persönlich fände es gut, mir würde auf einen Schlag sehr viel einfallen, und ich würde sicher mehr arbeiten wollen, als jetzt.

    Liebe Grüße und ein Schönes Wochenende!
    😡

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s