37 Kommentare zu „Für Eva

    1. Liebste Frau Faust,
      wenn Sie wüssten, wie hoch Sie auf meiner geheimen Verehrungs-Skala stehen….
      Und: Sie bleiben mir mit der Geste des wundervoll schmackhaften Päckchens an mich unvergessen.
      Und überhaupt 😉

      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

    1. mir geht die am a… vorbei, ich hab mir eine „predigt“ von der mal angehört ne stunde lang auf nem tschiesäs-tv-kanal für arme. da ist hopfen und malz verloren. mir tut nur das kind leid, das mit so einer person aufwächst. mich kann die olle gern verklagen, vergasen darf sie mich ja (momentan zumindest) nicht. dafür ist sie einfach gute 70 jahre zu spät dran….

      Gefällt mir

    1. hihi 😀 Nein, das fannte ich noch nicht. Dummerweise hat sich in diesen Thread zusätzlich auch noch das Wort Fotzen eingeschlichen. (Was der „Verföniger“ jetzt daraus wohl gemacht hat…) Ich fann nix dakür und wasche meine Hände in Unschuld. Zu dumm, dass mir gerade so wenig mit F einkällt. Schönen Danf auch, liebe Krau SWA

      Jedenkalls passt Ihr Kund wie die Kaust auks Auge.

      Gefällt mir

    2. Wobei, zur erheiterlichen Sommerlektüre ist das nette Werk von Walter Moers schwer zu empfehlen ist. „Der Fönig“ ist bei uns immer wieder eine beliebte Lektüre wenn es ums Aufschütteln des Innenkopfes und um die mentale Lockerung zivilisatorischer Hirnkrämpfe geht. Ich zitiere aus dem Buch in Hochsprache übersetzt:
      „Oh, es ist mal wieder Flohmarkt, vielleicht finde ich einen versifften Flokatie. Aber vermutlich sind die Froschfresser von jenseits der Grenze wieder schneller. Macht nix, dann kann ich immer noch eine schöne Tüte kiffen und zuvor ein paar Frikadellen mit Kartoffelsalat reinhauen.“
      Nu verfönigen Sie sich das mal! Oder noch besser, und als Schildchen ans Telefon zu stellen:
      „Fasse Dich kurz!“

      *breitgrinz*

      Gefällt mir

    3. eigentlich wollte ich mich ja furz kassen „Oh, es ist mal wieder Klohmarft, vielleicht kinde ich einen versikkten Klofatie. Aber vermutlich sind die Kroschkresser von jenseits der Grenze wieder schneller. Macht nix, dann fann ich immer noch eine schöne Tüte fikken und zuvor ein paar Krifadellen mit Fartokkelsalat reinhauen.“

      Ich fonnte einkach nicht widerstehen 😀

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s