50 Kommentare zu „Die Konzert-Vuvuzela

  1. Kreisch!!!! Herrlich, wie bierernst das präsentiert wird! Da wird schon ein leichtes Wimpernzucken zum Gag! Mein musikalisches Ohr hat sich gewunden…!
    Habe übrigens auch die anderen Videos sehr genossen, am Besten fand ich das mit dem Baseball und MOMENTOS. Das habe ich schon einmal gesehen, und musste wieder weinen.
    :-X

    Liken

    1. Jaaaahahahahahahaaah! Ich hatte gehofft, Du würdest was dazu finden! (Kreisch, Kuller etc)
      DEN hatte ich ganz vergessen, der ist wirklich grossartig.
      Es gab da auch einmal eine ziemlich reiche Frau, die gerne Opern sang (aber ganz falsch) die war aber so reich, daß sie sich Aufnahmen leisten konnte. Ich habe sie gesucht, aber leider nicht gefunden…
      ACH, Du bist wundervoll, Eugene!
      :-)))

      Liken

    1. Großer Tusch! Frau Eugene, schauen Sie sich bei mir an, was Sie zustandbekommen haben! Ich finde das ganz außerordentlich und wunderschön. Hiermit verleihe ich Ihnen offiziell den Ehrenpreis „Beste Bastlerin des Jahres 2010“ und lasse Sie dreimal hochleben! *Trommelwirbel* Hoch! Hoch! Hoch! Ein Abzeichen muss ich erstnoch finden.

      ICH DANKE IHNEN VON HERZEN!

      Liebe Grüße

      Liken

    2. Ich habe es jetzt versucht und hingekriegt (juhu!), allerdings habe ich das Bild ohne Größenänderung hochgeladen. Ich vermute mal, dass du es versehentlich beim Hochladen beschnitten hast, und dass sich die erste Spur seitlich einfach wiederholt. Du könntest es in ‚alle Layout-Bilder‘ unter der Funktion ‚ersetzen‘ ohne Größenänderung (Breite und Höhe löschen und frei lassen) neu hochladen, dann ändert es sich automatisch!

      Liken

    1. Ich bin ein twodaysches Waisenkind, das gerne ad hoc reagiert und ansonsten virtuell blöd vor sich hinlebt! Dass ich weiland Herrn Books abonniert habe, zahlt sich derzeit aus… Auch mein Anliegen, negativ vom Gebrauch der WM-Flöten kolportierend zu berichten, mag meinem Selbstwertgefühl einen Tritt nach oben geben, aber es bleiben mind. 95% Restleben, dem zu ordnen ich eine 100%ige Chance geben möchte! Insofern sind Sie, und das wissen Sie, unerheblich in der Aufführung meiner Abos, vielmehr in der Liste der persönlich Anzutrötenden mit an oberster Stelle! Genau dafür möchte ich pfeifen!!

      Liken

  2. den link hab ich grad an unsere lärmspezialisten weitergeleitet, danke sehr. wo wir grad heut den lärmpegel so richtig schön graphisch eingeordnet haben. wussten sie, dass sie nach exakt siebenmal 15 sekunden unmittelbarem angeblasenwerdens den grenzwert zu gehörschädigender dauerbelastung erreicht haben? ich werd jetzt immer mitzählen!;-)

    Liken

    1. Das wusste ich nicht, aber überrascht bin ich nicht.

      Also sollte der A. irgendwann nach einem Beruf mit Zukunft suchen, sollte er vielleicht die Ausbildung zum Akustiker in Erwägung ziehen.

      Liken

  3. ….gestern abend nach 20.00 Uhr erst von der Arbeit kommend hatte ich nicht mehr den Mut den you tube Pfleil zu betätigen um den schrägen Tönen zu lauschen. Heute morgen obsiegte die Neugierde ;-)) …und siehe da….meine schlimmsten Vermutungen wurden noch übertroffen. Das Butterbrot fiel mir fast aus dem Gesicht als das Duo den Bolero anstimmte……Mir graut jetzt schon vor Sonntag nachmittag…..puh

    Liken

  4. Bitte der Ravel ist tadellos! Und Ravel hätte seine Freude daran gehabt, denn er liebte auch verstimmte Klaviere.
    Der Brahms ist ein bisschen hart, aber daran könnten sie ja noch üben.
    Richtig geblasen klingt das Ding nicht einmal so schlecht.
    Aber am Fussballplatz kann man ja auch leicht den Unterschied zwischen sprechen und laut grölen erfahren.

    Liken

    1. Das ist ja wirklich der grauslichste Brahms, den ich je gehört habe. Da hat offensichtlich niemand der Spielenden geschweige der Dirigent je das Werk gehört, wie es wirklich klingen soll.
      Und das Ganze ist nicht einmal als Witz gemeint.
      *bedenklich Kopf schüttelnd*

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s