22 Kommentare zu „Nuit blanche (pour R.)

    1. Ja, speziell für die Hitzewellen….bei regelmäßiger Einnahme (3xtgl. 10-15 Tropfen – zu gleichen Teilen gemischt) tendieren sie nach ca. 2 Wochen gegen Null! Nicht nur bei mir 😉

      Gefällt mir

    2. Ist Lachesis nicht eher für kreislaufbedingte Beschwerden (sooooo bewandert bin ich da allerdings nicht..) …..die ich wohl nicht habe…..es sind wohl eher die Nerven…..nein…nein….ICH BIN NICHT HYSTERISCH!!!! ….nur vielleicht ein klitzekleinesbischenmalsoabundan…;-)))))))

      Gefällt mir

    3. 🙂 Hauptanwendungsgebiete von Lachesis sind: Wechseljahre, PMS, Entzündungen, Herz- Kreislaufbeschwerden, Wunden und Eifersucht.

      Generell unterscheidet sich die Klinische ja von der Klassischen Homöopathie, bei der es nämlich geradezu verpönt ist, Mittel zu kombinieren und lediglich aufgrund einer (schulmedizinischen) Diagnose zu verordnen.

      Der Klassische Homöopath würde beispielsweise einer Patientin, die viel redet, eifersüchtig, rachsüchtig oder/und misstrauisch ist, kalte Hände und Füße während der auftretenden Hitzewallungen hat, ein Kloßgefühl im Hals beim Schlucken spürt, Beschwerden häufig eher links hat, nichts Einengendes am Hals oder am Bauch erträgt, viel Kaltes trinken will, eine Verschlimmerung nach dem Schlafen, beim Schlafen, durch Wärme und bei Wetterumschwung von kalt nach warm hat, und der es durch Ausscheidungen (z.B. durch Schwitzen, Schnäuzen usw.) besser geht, auf jeden Fall ausschließlich Lachesis verordnen.

      Ich sehe das aber nicht so eng. Wer heilt hat Recht. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s