Hoorig, hoorig, hoorig…

„Das Fassende des Fassbaren ist die Nacht. Sie fasst, indem sie übernachtet. So gefasst, nachtet das Fass in der Nacht. Sein Wesen ist die Gefasstheit in der Nacht. Was fasst? – Was nachtet? Dasein nachtet fast. Übernächtig west es in der Umnachtung durch das Fass, so zwar, daß das Fassbare im Gefasstwerden durch die Nacht das Anwesen des Fasses hütet. Die Nacht ist das Fass des Seins. Der Mensch ist der Wächter des Fasses. Dies ist seine Verfassung. Das Fassende des Fasses aber ist die Leere. Nicht das Fass fasst die Leere – und nicht die Leere das Fass, sie fügen einander wechselweise in ihr Fassbares. Im Erscheinen des Fasses als solchem aber bleibt das Fass selbst aus. Es hat sein Bleibendes in der Nacht. Die Nacht übergießt das Fass mit seinem Bleiben. Aus dem Geschenk dieses Gusses west die Fasnacht. Es ist unfassbar.“


Das kleine Fass im Rock ist Gipsy-Eugene 1959

Text von
Fritz Heidegger: ohne Titel, ohne Jahrgang.

16 Kommentare zu „Hoorig, hoorig, hoorig…

    1. „Diese im Ganzen abweisende Verweisung auf das entgleitende Seiende im Ganzen, als welche das Nichts in der Angst das Dasein [d.h. den Menschen] umdrängt, ist das Wesen des Nichts: die Nichtung.“
      (Martin Heidegger, Gesamtausgabe, Band 9, S.114)

      Gefällt mir

  1. Was faßt das Thema besser zusammen als die Gipsy-Queen, bzw. -Prinzessin mit hintegründigem Lächeln?

    Ähm ja, der Heidegger irrte, also nicht der Büttenredner, weil angenommen, Nichts nichtet, wie konnte dann etwas entstehen?
    Und siehe, Gipsy-Eugene, prangt als eindrucksvoll positives Beispiel von Sein aus Wort und Bild!

    Gefällt mir

  2. Unfassbar… :)=) … diese karnevaleske Überhöhung des Wirtschaftswunders…
    Wer ist den der aufgeblasene Spanier an Ihrer Seite?? Erinnert ein wenig an eine erhardsche dicke Zigarre – sogar mit Bauchbinde!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s