Adler gegen Klapperschlangen

Es ist mal wieder an der Zeit ein klassisches psychologisches Experiment im Zusammenhang mit sozialen Gruppen vorzustellen:

  • Mit dem Ferienlagerexperiment, das in den 50er Jahren von dem Sozialpsychologen Muzafer Sherif durchgeführt wurde, konnte gezeigt werden, was notwendig ist, um Stereotype abzubauen, und dass es nicht ausreicht, einfach genügend Kontakt zwischen rivalisierenden Gruppen herzustellen. Dieses Experiment stellt einen Meilenstein in der Konfliktforschung dar.

  • Auch sehr spannend in diesem Zusammenhang sind die Minimalgruppen-Experimente des Sozialpsychologen Henri Tajfel. Sein Kandinsky/Klee-Experiment (1971), bei dem Versuchspersonen völlig willkürlich in zwei Gruppen eingeteilt wurden, zeigte, dass die bloße Gruppenzugehörigkeit als Ursache für Diskriminierung ausreichen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s