Sonntagsrätsel

Das Neueste aus dem schweizerdeutschen Jugendneusprech:

Was ist ein
„Schnäggebrett“?
(zu deutsch Schneckenbrett)

Ergebnisse der Umfrage
 

7.69% (1 Stimme)
eine Damenbinde

 

7.69% (1 Stimme)
ein Brettchen, auf dem Nacktschnecken zerteilt werden

 

23.08% (3 Stimmen)
eine flachbusige Schlaftablette

0% (0 Stimmen)
ein Skateboard ohne Hilfsmotor

 

15.38% (2 Stimmen)
ein Motherboard mit unzureichender Geschwindigkeit

0% (0 Stimmen)
ein schlecht gewachstes Snowboard

 

7.69% (1 Stimme)
ein Brett zum Auswalzen von Sammelschnecken

0% (0 Stimmen)
das Brett vor dem Kopf einer Blondine

 

23.08% (3 Stimmen)
eine Sitzbank mit Mädels

0% (0 Stimmen)
ein langsam servierter Milchkaffee

 

15.38% (2 Stimmen)
ein Brett, auf das alkoholisierte Schnecken getackert werden

Total: 100% (13 Stimmen)

UPDATE: LESEEMPFEHLUNG

59 Kommentare zu „Sonntagsrätsel

  1. Sagen Sie mir ohne Umschweife wer mich verd#+°*$ nochmal verpetzt hat!
    Ja, okay, es ist nicht ganz korrekt, nein, die Karmapolizei sollte es besser nicht erfahren, ja, ich bin ganz alleine drauf gekommen.
    Um es gleich vorneweg zu sagen: ich tränke sie mit Alkohol, ehe ich sie drauftackere. Ich vermute sie sind tot, ehe sie ausgenüchtert sind. Um Fragen interessierter Gartenbesitzer vorzubeugen: Ja, es wirkt. Zur Begründung und weiteren Ausführung bitte hier:
    http://altesaeckeuntersich.twoday.net/stories/5800176/

    Gefällt mir

  2. Jeglicher Illusion beraubt nehme ich das Ergebnis zur Kenntnis. Und bin froh nicht gewonnen zu haben, ich hätte keine so hübsche Wertschätzung des Gewinns zu bieten gehabt wie sie Frau rinpotsche (noch) zu offerieren in der Lage ist.
    Bzw.: ich hätte mich in den Finger oder sonst wo rein schneiden müssen, um so zu tun als ob….
    So war das Fatum mir ein weiteres Mal gnädig, und ließ den Kelch des Gewinnes an mir vorübergehen. Dem Kronenbärchen alles Gute und seiner Besitzerin das Beste, von hier, von mir.

    Gefällt mir

    1. Diagnose Dissoziative Amnesie

      Hauptmerkmal: plötzliche Unfähigkeit, sich an wichtige persönliche Informationen zu erinnern, gewöhnlich nach besonderer Belastung. Zu umfassend, um durch gewöhnliche Vergesslichkeit erklärt zu werden.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s