51 Kommentare zu „Ich geb ’s zu

  1. Sie und Ihre tollen Fundstücke Mir auch!
    Die Mischung macht’s – besonders schön: Die Idee mit den Fingern und mit dem Playmobil-Männchen und Püppi und …
    Variationen finde ich überhaupt spannend.

    Liken

  2. Absolut herrlich! Leider habe ich im Moment (noch) keine Digitalkamera, aber inzwischen schon graue Socken vom probieren. Ich übe das, schliesslich habe ich mal Pantomine gemacht, und vorwärts kann ich das schon…

    🙂

    Liken

    1. No wie denn hinten? Wenn ich mir genußvoll in den Schritt greife, „Uhuhu“ jodle und backwärts moonwalke.
      Auf der Bühne ist das leicht, da steht kein Ficus und eine Frau mit gerunzelter Stirn.

      Liken

    1. Fäustchen, ich habe mir heute Abend schon die Grätchenfrage stellen müssen, da die Forelle so spreewälderisch glasig geräuchert war, dass sie der natürlichen Grätchendurchsichtigkeit in nichts nachstand.
      Da bislang alles gut verlaufen ist, werde ich nicht noch das übermütige Risiko eines (oder mehreren) Hüftknicks eingehen.

      Liken

    2. Das ist übrigens nicht meine Erfindung, woisch „…Das Wort setzt sich zusammen aus (wylie) „rin (po)“, ‚Wert‘, und „che“, ‚Größe‘, und bedeutet daher wörtlich „Kostbarer“ (vgl. /rin chen po/ ‚großer Wert‘, /rin chen/ ‚Rinchen‘ (Eigenname) oder ‚Kostbarkeit‘)…“ (aus Wikipedia)

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s