Endlich

mal eine etwas hübschere Sachbeschädigung am Haus.

Und nicht wieder so ein hässliches Erstklässlertag wie die bisherigen Schmieragen.

Der anscheinend recht vielseitige Streetart-Künstler heißt
Dave the Chimp.

Unsere Hausgemeinschaft hat wieder das Beseitigen der Graffitis auf der Tagesordnung. Ich bin dagegen. Nicht weil ich sie so schön finde, nein. Aber in unserem Stadtteil muss man einfach damit leben. Statt in der Schanze eine weiße Wand wiederherzustellen, könnte man im Prinzip genausogut Geldscheine zerreissen.

120 Kommentare zu „Endlich

  1. Einerseits soll es ja abwaschbare Farbe geben, an denen Graffitis nicht haften. Andererseits waere es wahrscheinlich genauso teuer, einfach mal die Kuenstler sich, allerdings auch kuenstlerisch mit Entwurfsvorlage vorab, austoben zu lassen.

    Liken

    1. Das war auch der erste Vorschlag Aber auch diese Werke bleiben nicht mehr unbedingt verschont, wie ich beobachten konnte. Aber wer weiß, vielleicht wurden da keine in der Szene geachteten Streetartler engagiert.

      Liken

    1. Prost. Gehe ich weiterhin recht in der Annahme, dass Ihre Taetigkeit in irgendeiner, wenn auch sehr weit hergeholter, Form vielleicht mit den gezeigten Spruehwerken zu tun hat? Also moeglicherweise der Entfernung solcher Arbeiten? Oder deren Modifikation? Nun, lassen Sie es mich so ausdruecken:

      Liken

    2. Ich fasse zusammen -Frau Rinpotsche lebt davon, dass Kids rumschmieren.
      -Sie ist in leitender Position tätig und fegt bisweilen etwas vom Tisch (cholerisch).
      -Farbsprayfabrikantin und Rechtsanwältin scheiden aus.
      -Die selbst ins Spiel gebrachte Hautärztin steht noch im Raum. (?)
      -Die Frage, ob sie der Menschheit einen Dienst erweise, wurde ignoriert.
      -Die Frage, ob sie es nicht dreckig mag, wurde mit Jein beantwortet, was auf zwei Lebensbereiche mit ganz unterschiedlichen Maßstäben schließen lässt, in denen möglicherweise total gegensätzliches Verhalten gezeigt wird.
      -Sie ist keine Küchenfee.
      -Die Annahme, dass ihre Tätigkeit in irgendeiner, wenn auch sehr weit hergeholter, Form vielleicht mit den gezeigten Sprühwerken zu tun hat, also möglicherweise der Entfernung solcher Arbeiten oder deren Modifikation, wurde weder bestätigt noch verworfen.
      -Sie sei eine Reinigungsfachkraft, hat aber mit Gemäuer im weitesten Sinn nichts zu tun.

      Liken

    3. Also, gut. Nächster Versuch. Sie resozialisieren dreckige Kids auf despotische Weise, in dem Sie alle Argumente, die diese zur Verteidigung ihrer Leidenschaft fürs Taggen vorbringen, vom Tisch fegen.

      Liken

    4. Sie leiten einen Waschsalon, wo die Kids ihre Klamotten waschen, damit Mami nix merken soll. Die Flecken bleiben natürlich drin und Sie fegen anschließende Reklamationen vom Tisch.

      Liken

    5. Frau Faust: Ja.
      Frau Araxe: Gute Idee, aber nein.
      (Das Kind hat mittlerweile eine Riesenpackung Leckerli an meinen Hund verfüttert und momentan arbeiten beide an meiner letztjährigen Steuererklärung).

      Liken

    6. Hm, was hat denn Taxidermie mit sprayenden Kids zu tun …

      Oder nehmen Sie die etwa auch, weil das hoffnungslose Fälle sind und keine Besserung bei deren Verhalten in Sicht ist?

      Liken

    7. Sie sind Zahnärztin/Zahnarztassistentin/Zahntechnikerin. Um die Kids kümmern Sie sich, wenn denen von erzürnten Rentnern mit der Krücke die Zähne lädiert wurden. Vom Tisch werden Prothesen gefegt, wenn diese nix geworden sind. Und bei meinem Schokoladenkonsum schließen Sie auf marode Zähne.

      Liken

    8. eigene Fotos in Beiträge/Kommentare einbetten:
      < IMG SRC=“Bildadresse“ >
      laden Sie es bei sich hoch, nach dem Hochladen auf BETRACHTEN klicken, und dann die Bildadresse aus dem Browserfenster einsetzen. (ohne Leerzeichen nach < und vor >).

      Liken

  2. ich darf echt??? also – solang die frau rinpotsche die fragen grundsätzlich weiter beantwortet und ich nur huldvoll die „wir könnten vielleicht doch jein drauf sagen“ spenden muss.
    *verneigtsichfürdasblitzgescheit*
    *undnimmt´snatürlichnurundausschließlichganzernstgemeint*

    Liken

    1. Prima! Das Rateteam besteht bisher also ziemlich sicher aus Frau Araxe und meiner Wenigkeit? Der Bux will vielleicht den Hans Sachs geben, I don’t know. Und sind der Dr. und die Kaiserin tatsächlich ahnungslos, hätten wir schon eine nette Runde beisammen.

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s