Dosen, Taster, Auslässe und Schalter

Jetzt hat der Bagger gerade mal die Grasnarbe angekratzt, schon soll ich wissen wo welcher Stromenergie- und Iluminationsbedarf (im 4.OG!) sein wird. Dabei muss ich erst noch ein paar Wände verschieben. Das wäre zur Zeit meine Hauptarbeit, um die ich mich nun schon seit Tagen herumdrücke. Ich verstehe das gar nicht. An mir ist eigentlich eine Architektin verlorengegangen…

(Was ist eigentlich ein Taster?)legende-elektroinstallation (pdf)

14 Kommentare zu „Dosen, Taster, Auslässe und Schalter

  1. Ein Lichtschalter. Gibt verschiedene: Drehschalter (wie man sie früher oft hatte), Kippschalter (werden meistens verwendet) und eben Taster (bei denen drückt man nur kurz drauf, ohne das etwas einrastet).

    Liken

    1. Ach, ja. Dimmer gibt’s ja auch noch (und auch noch ein paar mehr, wenn ich länger darüber nachdenke). Nee, das Symbol für einen Dimmer sieht so aus:

      Kann also nur ein Taster sein.

      Liken

    2. Ich glaube, tasten wird in Deutschland mit „fummeln“ bezeichnet…
      Der Mann tastet sich am Busen der Frau herum und fängt daraufhin eine Ohrfeige. Danach s i e h t er …….. Sterne.

      BTW: Die Bilder werden noch immer schöner…

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s